zur Startseite / Home
STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST ROLAND PHLEPS
FREIBURG-ZÄHRINGEN, POCHGASSE 73
 
 

 

Benedikt Werner Traut - Kurzbiographie

Portrait. Foto: Fotoatelier Kerstin Stecher

Foto: Fotoatelier Kerstin Stecher

Bildender Künstler, Schriftsteller, Lyriker

1934
in Köln geboren als Sohn des Architekten Jakob Traut.
Während der Gymnasialzeit Studien und Mitarbeit im bekannten Architekturbüro des Vaters in Köln.
Seit dieser Zeit Beschäftigung mit Architektur und eigene Entwurfsarbeit in diesem Bereich.
Seit 1957
in der Christusbrüderschaft Selbitz/Hof a.d. Saale - evangelischer Orden
1962 - 1967
Studium an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Nürnberg, Professor Hans Fick.
Arbeitsgebiete:
Freie bildnerische Gestaltung, Meditationsbilder, und öffentliche Aufträge:
Architektur, Baukunst, Plastiken, Bildsteine, Glasfenster, Wandbilder, Gobelins, Paramente, Graphik-Design, Plakate, Signets, Buchgestaltung, angewandte und experimentelle Typographie und Photographik.
Seit 1971
Einzelausstellungen und Beteiligungen an internationalen Gruppenausstellungen im In- und Ausland, in privaten und öffentlichen Sammlungen, im Deutschen Kunstarchiv im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg, im Museum am Dom in Würzburg und im Druckkunst-Museum Leipzig.
Autor zahlreicher Meditations- und Bildbände sowie mehrerer Essays zum Thema "Wege zur Kunst - Wege zum Leben", der Trilogie "Dein weg - mein Weg" und "Verweilen im Sein"m "Kreise um die Mitte" Gedichte und Essay.
Seit 1992
Veröffentlichungen von Lyrik u.a. in Anthologien der Edition L und der Frankfurter Bibliothek. Vorträge und Lesungen über Deutschland hinaus.

Verbunden mit seinem Orden lebt er seit 1994 als externer Ordensmann und freischaffender Künstler in Gundelfingen bei Freiburg im Breisgau.