zur Startseite / Home
STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST ROLAND PHLEPS
FREIBURG-ZÄHRINGEN, POCHGASSE 73
 
 

 

Margareta Hesse - Kurzbiographie

Auszug aus der Ansprache von Roland Phleps am 9. März 2008
anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Transluzide Bilder"

 

Portrait

Margareta Hesse ist in Duderstadt/Niedersachsen 1956 zur Welt gekommen. Sie hat von 1975 bis 1982 Kunst und Romanistik studiert und war 1981 in Paris Stipendiatin an der École Nationale Superieure des Beaux-Arts. Sie hat eine Vielzahl von Einzelausstellungen ihrer Bilder und Ausstellungs-Beteiligungen gehabt und eine ganze Reihe von Stipendien und Preisen erhalten. Seit 1995 hat Margareta Hesse eine Professur an der Fachhochschule Dortmund für Grundlagen der künstlerischen Gestaltung und Illustration. 2004 wurde sie mit dem erstmals verliehenen Kunstpreis der Stadt Hamm ausgezeichnet. Sie lebt und arbeitet in Berlin.