zur Startseite / Home
STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST ROLAND PHLEPS
FREIBURG-ZÄHRINGEN, POCHGASSE 73
 
 

 

Heinz Mack - Kurzbiographie

Heinz Mack ist Bildhauer und Maler. Sein zentrales künstlerisches Thema ist das Licht. Er lebt und arbeitet in Mönchengladbach und auf Ibiza.

1931
geboren in Lollar
1950 - 1953
Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, Staatsexamen
1956
Abschluss des Studiums der Philosophie an der Universität Köln mit Staatsexamen
1957
Gründung der Gruppe ZERO gemeinsam mit Otto Piene
1958
Teilnahme an der Documenta II
Kunstpreis der Stadt Krefeld
1964 - 1966
Atelier in New York
Teilnahme an der Documenta III
1965
1. Prix arts plastiques der 4. Biennale de Paris
1970
Professur für Lehrauftrag in Osaka (Japan),
zusammen mit Uecker, Pfahler und Lenk Vertretung der Bundesrepublik Deutschland auf der XXXV. Biennale in Venedig
1970 - 1992
Mitglied der Akademie der Künste, Berlin
1979
1. Preis des internationalen Wettbewerbs Licht 79 der Niederlande
1992
Großer Kulturpreis des Rheinischen Sparkassen-Verbandes
2004
Verleihung des Großen Bundesverdienstkreuzes der Bundesrepublik Deutschland als Anerkennung für sein Werk und sein Wirken als Botschafter der Kulturen
2006 / 2007
Große Ausstellung im Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum, Berlin

Quelle: www.mack-kunst.com